deutschenglishespañolfranzösisch

 AGBs


TEILNAHME-
BEDINGUNGEN

Teilnehmen kann jeder, der gesund und den speziellen, in der Reisebeschreibung genannten Voraussetzungen gewachsen ist, und die entsprechende Ausrüstung mitbringt. Der Guide der Reisegruppe ist berechtigt, zu Beginn und auch während der Reise einen Teilnehmer, der erkennbar die Voraussetzung der Touren nicht erfüllt, ganz oder teilweise vom Veranstaltungsprogramm oder der Tagestour auszuschliessen. In diesem Falle besteht keinerlei Anspruch auf eine Rückerstattung des Touren- oder Reisepreises. Haftungsausschluss bei allen Touren: Jeder nimmt auf eigene Gefahr an unserem Tourenangebot teil.


MINDESTTEILNEHMER-
ANZAHL

Ein Event mit fixem Datum (das betrifft nicht die Tourenwoche, dort kann man auch als Einzelperson einbuchen) können grundsätzlich nur dann durchgeführt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird (ab 5 Biker). Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so sind wir berechtigt, bis 14 Tage vor Reisebeginn einen Alternativ-Event anzubieten. Ihr gebuchter Event wird dann mit dem Alternativ-Event verrechnet oder gegen Gutschein angerechnet. Weitere Ansprüche gegen uns bestehen nicht.







ANMELDUNG UND
BESTÄTIGUNG

Mit ihrer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. Nachdem Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, bekommen Sie von uns eine Anmeldebestätigung und Rechnung zugemailt.


RÜCKTRITT

Sie können jederzeit von der Reise zurücktreten. Bei Reiserücktritt ab 30 Tage vor Reisebeginn, berechnen wir nur eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro/ Person. Werden die gebuchten Touren/ Mieträder weniger als 2 Wochen vor Reisebeginn storniert, so wird der komplette Reisebetrag für Bikes, Touren und eventuelle Sonderleistungen fällig, oder in Form von Gutschrift angerechnet.


Rücktritt von über uns gebuchten Fremdleistungen (Auto, Ausflug etc...):

Die entsprechenden Rücktrittsbedingungen entnehmen sie bitte den jeweiligen AGBs der Anbieter dieser Fremdleistungen. Für eine Kostenrückerstattung werden wir keine Gewährleistung übernehmen.


HAFTUNG

Wir haften nicht für Schäden die dadurch entstehen, dass Weisungen der Guides oder Reiseveranstalter nicht Folge geleistet werden oder die jeweilige Straßenverkehrsordnung nicht beachtet wird. Für Schäden, welche beim Transport des Gepäcks oder der Bikes entstehen (Taxi, Anhänger, Shuttletransport, Bus) haften wir nicht. Etwaige geringe Schäden (Lackschäden/Kratzer) werden mit Buchung in Kauf genommen. An allen Tagestouren oder speziellen Veranstaltungen beteiligt sich der Kunde auf eigene Gefahr.






MÄNGEL

Für Mängel bei Fremdleistungen (z.B. Taxifahrten/ Auto/ Motorrad/ Essen) können wir nicht haftbar gemacht werden.



UNFÄLLE

Bei Unfällen durch Selbstverschuldung oder bei schlechtem Wetter oder widrigen Bedingungen kann keinerlei Haftung übernommen werden. Unfälle müssen grundsätzlich über die eigene Krankenkasse abgerechnet werden. Die EU-Versicherungskarte sollte unter jeden Umständen mitgeführt werden.


UNWIRKSAMKEIT

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge.






idee-bikeurlaub

Noch Unklarheiten? Dann wendet Euch
einfach direkt an uns: biken@bikenfun.de
oder schaut einfach auf der FAQs Seite


ANFRAGE FORMULAR    


BUCHUNGS FORMULAR